BUND Halle-Saalekreis

Besucher*innensonntag: Was Insekten alles können

Aktion | Lebensräume, Biodiversität, BUND

Es krabbelt, fliegt, summt und brummt um uns herum, sobald wir im Park oder auf einer Wiese sind. Doch besonders die Zahlen der Insekten ist in den letzten Jahrzehnten dramatisch zurückgegangen. Was sind die Ursachen dafür und wie können wir mit kleinen Verhaltensänderunen wie weniger und partieller Rasenschnitt den Insekten etwas Gutes tun? Bei lustigen Mitmach-Angeboten finden die Gäste heraus, wie weit Grashüpfer springen und wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird. 
 

14.00 - 15:00 Uhr: Für kleine Gäste bietet der Verein Zügelfrei Ponyreiten an. 


Kulinarische Verpflegung bietet der Ökokiosk. Außerdem ist das Tropenhaus auf dem Gelände geöffnet und vom Aussichtspunkt aus haben Sie einen tollen Blick auf das Saaletal.


Weidewanderung im Rahmen des Langen Tags der StadtNatur

12:00 - 13:30 Uhr: Gemeinsam führen wir die Thüringer Waldziegen oder Karakulschafe vom Umweltzentrum zu ihren nah gelegenen Weideflächen. Während einer gemütlichen Pause beobachten wir das Fress- und Herdenverhalten der Landschaftspflege-Tiere. Mit etwas Glück lassen sich einige von ihnen streicheln. Danach wandern wir zurück zum Umweltzentrum.

Anmeldung bis 29.05.2024 per E-Mail an mail(at)bund-halle.de. Mindesteilnehmer*innennzahl: 5 
 
Die Wanderung ist der Beitrag des BUND-Umweltzentrums Franzigmark zum Langen Tag der Stadtnatur vom 31. Mai bis 2. Juni.
Das komplette Programm im Stadtgebiet von Halle sowie dem Saalekreis finden Sie hier: www.tag-der-stadtnatur-halle.de

Das Angebot ist kostenfrei. Spenden für den Langen Tag der Stadtnatur sind jedoch willkommen.  

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

02. Juni 2024

Enddatum:

02. Juni 2024

Uhrzeit:

11 bis 16 Uhr

Ort:

Umweltzentrum Franzigmark

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

BUND-Bestellkorb