BUND Halle-Saalekreis

Besucher*innensonntag: Rund um den Teich

Sonstiges | Flüsse & Gewässer, Biodiversität, BUND, Lebensräume, Naturschutz, BUNDintern

Lernen Sie den vielfältigen Lebensraum Wasser mit seiner spannenden Tier- und Pflanzenwelt kennen und besuchen Sie bei uns die Ausstellung "Alles im Fluss?! Wasser in der Krise" der Heinrich Böll Stiftung, die Zusammenhänge von Klima- und Wasserkrise aufzeigt.

Zusammen mit dem BUND können die Gäste in die heimische Teichwelt eintauchen und deren Bewohner kennenlernen. Es wird die Welt der Amphibien und Insekten spielerisch entdeckt und mit Unterstützung des Landesarbeitskreises Feldherpetologie des BUND-Landesverbands Sachsen-Anhalt werden Wasserlebewesen beobachtet und gekeschert. Der Fang kann unter der Lupe und dem Mikroskop untersucht werden - anschließend wird er wieder in seinen Lebensraum zurückgesetzt. Außerdem gibt es einheimische Amphibien zu bestaunen.

Während der Besucher*innensonntage (am ersten Sonntag im Monat) können sich die Gäste im BUND-Umweltzentrum Franzigmark umschauen, die seltenen Haustierrassen kennenlernen, das Tropenhaus besichtigen, den Blick vom Saale-Aussichtspunkt genießen und ökologische Speisen am Ökokiosk verzehren.

Der BUND empfehlt die umweltfreundliche Anreise mit dem Fahrrad.

 

 

 

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

04. August 2024

Enddatum:

04. August 2024

Uhrzeit:

11 bis 16 Uhr

Ort:

Umweltzentrum Franzigmark, OT Morl, Franzigmark 6, 06193 Petersberg

Bundesland:

Sachsen-Anhalt

BUND-Bestellkorb